News
 

SPD kritisiert deutsche Syrien-Politik im Sicherheitsrat

Hamburg (dpa) - Der SPD-Fraktionsvize Gernot Erler hat das Scheitern einer Syrien-Resolution im UN-Sicherheitsrat unter deutschem Vorsitz kritisiert. Dem Radiosender NDR Info sagte der Außenexperte, es sei eine «große Enttäuschung», dass sich der Sicherheitsrat zu einer Verurteilung der Menschenrechtsverletzungen in Syrien nicht durchringen konnte. Bei Protesten gegen das Regime des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad haben die Sicherheitskräfte nach Oppositionsangaben 22 Menschen getötet.

UN / Sicherheitsrast / SPD / Deutschland
30.07.2011 · 13:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen