News
 

SPD gewinnt überraschend Bürgermeisterwahl in Frankfurt am Main

Frankfurt/Main (dts) - Die größte hessische Stadt Frankfurt am Main wird nach 17 Jahren wieder einen sozialdemokratischen Bürgermeister bekommen. In der Stichwahl um den Chef-Posten im Römer, dem Rathaus der Stadt, setzte sich der SPD-Kandidat Peter Feldmann gegen Boris Rhein (CDU) durch. Feldmann kam laut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 57,4 Prozent der Stimmen, während Rhein 42,6 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen konnte.

Im ersten Wahlgang vor zwei Wochen konnte der CDU-Mann mit 39,1 Prozent Feldmann noch hinter sich lassen, der seinerseits 33 Prozent der Wähler hinter sich versammeln konnte. Die CDU-Politikerin Petra Roth hatte 17 Jahre lang die Geschicke der Stadt geleitet, ehe sie im vergangenen Herbst ihren vorzeitigen Rückzug angekündigt hatte.
DEU / HES / Wahlen / Parteien
25.03.2012 · 23:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen