News
 

SPD: Gegenüberstellung in Kundus-Ausschuss

Berlin (dpa) - Die SPD will im Untersuchungsausschuss zur Kundus- Affäre eine Gegenüberstellung erzwingen. Verteidigungsminister Karl- Theodor zu Guttenberg und seine ehemaligen Spitzenberater, Staatssekretär Peter Wichert und Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan sollen aufeinandertreffen. Begründung laut SPD-Obmann Rainer Arnold: Es bestehe der Verdacht, dass der Minister das Parlament und die Öffentlichkeit belüge. Die Linke will den Antrag der SPD unterstützen. Es gilt als wahrscheinlich, dass auch die Grünen sich dem Antrag anschließen.
Konflikte / Untersuchungsausschuss / Afghanistan
22.04.2010 · 21:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen