News
 

SPD-Fraktionsvorsitzender Steinmeier befürchtet viele Opfer in Libyen

Berlin (dts) - Der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier hat die Befürchtung geäußert, dass in Libyen noch sehr viele Opfer zu beklagen sein werden. "Ich bin froh jedenfalls, dass der UN-Sicherheitsrat endlich beschlossen hat und ich finde es richtig, dass die Bundesregierung das unterstützt", sagte Steinmeier über die verhängten Sanktionen im Rahmen der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin". Steinmeier sagte, die Situation in Libyen würde ihn stark an die letzten Tage von Rumänien erinnern.

"Wenn Gaddafi die Situation nicht erkennt, sich einen Unterschlupf irgendwo im Ausland außerhalb Libyens sichert, dann befürchte ich, wird sich die Öffentlichkeit an ihm rächen", so Steinmeier. Darüber hinaus merkte er an, was für eine "bizarre Situation" es sei, wenn sich im Weltsicherheitsrat die westlichen Demokratien mit Russland und China einigen, die EU hingegen immer noch keine klare Position gefunden habe.
DEU / Libyen / Weltpolitik / Proteste
27.02.2011 · 19:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen