News
 

SPD-Fraktionsvize Ferner bereut Boykott der Papstrede nicht

Berlin (dts) - Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Elke Ferner hat erneute Kritik am Abgeordneten-Boykott der Papstrede zurückgewiesen. Mit Blick auf Äußerungen von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) sagte Ferner der "Saarbrücker Zeitung" (Samstagausgabe): "Es steht dem Parlamentspräsidenten nicht zu, Abgeordnete dafür zu rüffeln, dass sie ihr Recht auf freie Mandatsausübung wahrnehmen." Lammert hatte am Donnerstagabend im ZDF gesagt, die Kritiker des Auftritts im Bundestag müssten jetzt "beschämt" sein.

Ferner betonte dagegen: "Dass ich nicht hingegangen bin, bereue ich nicht." Auch die Rede des Papstes habe nichts daran geändert, dass die Haltung der Amtskirche in fundamentalen Fragen wie dem Selbstbestimmungsrecht der Frau nicht ihrer Meinung entspreche. "Was anderes wäre es gewesen, wenn es die Möglichkeit zur inhaltlichen Auseinandersetzung im Parlament gegeben hätte. Das war aber nicht der Fall", so Ferner.
DEU / Parteien / Religion
23.09.2011 · 11:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen