News
 

SPD fordert Schäuble-Rücktritt bei Übernahme der Eurogruppe

Berlin (dpa) - Die SPD fordert den Rücktritt von Finanzminister Wolfgang Schäuble wenn dieser an die Spitze der Eurogruppe tritt. Der Vorsitz der Eurogruppe sei mit den Herausforderungen eines Finanzministers nicht vereinbar. Das sagte der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Carsten Schneider, der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Schäubles negative Leistungsbilanz würde die Glaubwürdigkeit des Jobs untergraben. Schneider kritisierte Schäubles Haushaltspläne. «Seine Konsolidierungsanstrengungen ähneln der griechischen Buchführung», so Schneider.

EU / Finanzen / Bundesregierung
18.03.2012 · 01:18 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen