News
 

SPD: Familienministerin Schröder ist Fehlbesetzung

Berlin (dpa) - Die Opposition hat Bundesfamilienministerin Kristina Schröder Versagen vorgeworfen. Die stellvertretende SPD- Fraktionschefin, Dagmar Ziegler nannte Schröder bei der Haushaltsdebatte im Bundestag einen «absoluten Fehlgriff». Ziegler warf der Ministerin vor, das Elterngeld ohne erkennbares System gekürzt zu haben. Das sei vor allem zulasten derjenigen am unteren Ende der Einkommensskala gegangen. Schröder verteidigte hingegen ihre Politik. Sie stellte klar, das Elterngeld sei keine «Gebärprämie».

Haushalt / Bundestag / Familie
25.11.2010 · 19:11 Uhr
[8 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen