News
 

SPD-Experte will Smartphones in Ministerien verbieten

Berlin (dts) - SPD-Sicherheitsepxerte Sebastian Edathy hat sich für ein generelles Verbot dienstlicher Kommunikation über bestimmte Smartphones in Ministerien ausgesprochen. Edathy sagte der "Bild"-Zeitung (Samstagausgabe): "Alle müssen sich an die Warnungen halten. Es wäre fahrlässig, wenn durch eine falsche Nutzung ein Sicherheitsrisiko bei der Regierungsarbeit entsteht."

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hatte wegen Sicherheitsbedenken vor der Benutzung von Blackberrys oder iPhones gewarnt. Nach "Bild"-Informationen halten sich nicht alle Regierungsmitarbeiter an die Empfehlung. Auch das Bundesinnenministerium hat den Ressorts empfohlen, auf den Einsatz von unsicheren Smartphones zu verzichten und statt dessen auf das sichere Smartphone "Simko2" umzusteigen.
DEU / Parteien / Telekommunikation / Computer / Internet
07.08.2010 · 00:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen