News
 

SPD-Chef Gabriel warnt vor Folgen einer möglichen US-Staatspleite

Berlin (dts) - Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel warnt eindringlich vor den Folgen einer möglichen Staatspleite der USA. "Eine Zahlungsunfähigkeit der USA wäre nicht nur eine Katastrophe für das Land selbst, sondern für die ganze Weltwirtschaft", sagte Gabriel in einem Interview mit "Bild am Sonntag". Der SPD-Chef appellierte an das Verantwortungsbewusstsein der Republikaner: "Mit der größten Volkswirtschaft der Erde treibt man keine parteipolitischen Spielchen. Das kann die ganze Welt verdammt viel kosten und ins Chaos stürzen."

Gabriel weiter: "Man kann nur hoffen, sich die radikalen Ideologen der sogenannten ‚Tea-Party‘-Bewegung unter den Republikanern nicht durchsetzen. Diese Ideologen bekämpfen mit Schaum vor dem Mund den US-Präsidenten Obama und dafür ist ihnen jedes Mittel Recht. Wir können nur hoffen, dass es unter den Konservativen noch genug Verantwortungsbewusstsein gibt."
DEU / Parteien / USA / Wirtschaftskrise
30.07.2011 · 12:37 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen