News
 

SPD-Chef Gabriel: Tochter kommt in Kita

Berlin (dpa) - SPD- Chef Sigmar Gabriel will für seine neugeborene Tochter kein Betreuungsgeld beantragen, sondern diese in eine Kita geben. In der in Bielefeld erscheinenden «Neuen Westfälischen» lehnte er das von der Koalition geplante Betreuungsgeld erneut ab. Das sei nichts anderes als ein Billigangebot, um keine Kitas bauen zu müssen. Das Betreuungsgeld sollen Eltern erhalten, die ihre Kleinkinder zuhause betreuen und sie nicht in eine Kita geben. Gabriel und seine Lebensgefährtin Anke Stadler hatten Mitte April eine Tochter bekommen.

Soziales / Familie / Betreuungsgeld / SPD
03.05.2012 · 06:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen