News
 

SPD-Chef Gabriel signalisiert Zustimmung zu Atom-Ausstieg

Berlin (dts) - Der Parteivorsitzende der SPD, Sigmar Gabriel, hat am Sonntag signalisiert, einem Atom-Ausstieg "Anfang des nächsten Jahrzehnts" zuzustimmen. In der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin" sagte Gabriel, dass seine Partei "natürlich dafür" sei, zu ihrem "eigenen Gesetz zurück zu kommen". Weiterhin erklärte der SPD-Vorsitzende, dass er nicht den Eindruck habe, die Regierungskoalition würde "ganz viel Wert" auf die Zustimmung der SPD legen, dennoch betonte er, dass Deutschland einen Energiekonsens brauche.

"Wir können in der größten Volkswirtschaft Europas nicht alle paar Jahre die Energiepolitik ändern", so Gabriel. Er forderte neben dem Atom-Ausstieg binnen zehn Jahren den Ausbau erneuerbarer Energien und den Ausbau des deutschen Energienetzes. Gabriel schätzte überdies die Gefahren eines Zusammenbruchs des deutschen Stromnetzes als "absolut realistisch" ein und mahnte deshalb, dass "Sorgfalt vor Schnelligkeit" gehe.
DEU / Parteien / Energie / Umweltschutz
29.05.2011 · 19:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen