News
 

SPD: Bundesregierung soll auf Betreuungsgeld verzichten

Berlin (dpa) - Die SPD hat die Bundesregierung aufgefordert, auf die Einführung des geplanten Betreuungsgeldes zu verzichten. Statt der vorgesehenen monatlichen Geldprämien für Eltern, die ihre Kleinkinder ausschließlich zu Hause selbst betreuen, müsse sich Bundesfamilienministerin Kristina Schröder viel engagierter als bisher für den Ausbau von Krippenplätzen und Kitas stark machen, forderte die SPD-Familienpolitikerin Caren Marks. Familienpolitiker der Union wiesen die Forderung zurück.

Bundesregierung / Familien
11.09.2011 · 15:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen