News
 

SPD-Außenpolitiker Mützenich fordert Waffenstillstand für humanitäre Hilfe in Syrien

Berlin (dts) - Der außenpolitische Sprecher der Sozialdemokraten im Bundestag, Rolf Mützenich, hat einen Waffenstillstand gefordert, um in Syrien humanitäre Hilfe leisten zu können. "Wir brauchen einen Waffenstillstand, wir brauchen eben ein Schweigen der Waffen, um humanitär zu helfen", erklärte Mützenich im Deutschlandfunk. Er hoffe insbesondere auf Vermittler Annan, zusammen mit humanitären Organisationen eine Verbesserung der Situation zu erreichen.

Zudem kritisierte der SPD-Politiker die blockierende Haltung Russlands im Syrienkonflikt. "Es ist ein Drama, dass Russland nach meinem Dafürhalten in einer Situation, wo sie sich befinden so entschieden hat, wie man es gemacht hat", sagte Mützenich. Das sei falsch. Aus diesem Grund müsse die Bundesregierung ihre Kontakte weiterhin nutzen, um eine Verhaltensänderung auch in Moskau mit zu bewirken.
DEU / Parteien / Weltpolitik
25.02.2012 · 13:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen