News
 

SPD-Außenexperte kritisiert Bischöfin Käßmann

Berlin (dts) - Der SPD-Außenexperte Hans-Ulrich Klose hat die evangelische Bischöfin Margot Käßmann für ihre Äußerungen zum Afghanistan-Einsatz scharf kritisiert. "Frau Käßmann und die Kirche sollten das Wort Gottes verkünden. Einen schnellen Rückzug zu fordern, ist meiner Meinung nach zu einfach gedacht", sagte Klose in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung. Dadurch, so Klose, entstehe kein Frieden, sondern genau das Gegenteil. "Wenn wir heute abziehen, sind in sechs Wochen wieder die Taliban an der Macht. Und das wäre auch für uns in Deutschland eine Bedrohung", so der SPD-Politiker weiter. Klose betonte im Zusammenhang mit den Äußerungen von Käßmann, dass für die Soldaten in Afghanistan nicht der Eindruck entstehen dürfe, sie seien "keine Christen, weil sie kämpfen und damit unter Umständen gegen das fünfte Gebot ‚Du sollst nicht töten’ verstoßen". Genau diese Gefahr bestehe aber, wenn sich die Kirche so äußert.
DEU / Afghanistan / Militär / Religion
14.01.2010 · 13:22 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen