News
 

SPD attackiert Familienministerin Köhler

Berlin (dts) - Die Familienministerin Kristina Köhler (CDU) wird von der stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden, Dagmar Ziegler, schwer attackiert. Köhler präsentiere zwar "Ankündigungen über Ankündigungen, jedoch wenig Substanzielles", sagte Ziegler gegenüber Tageszeitung "Die Welt". Scharf kritisiert wird weiterhin das von Teilen der Koalition verfochtene Betreuungsgeld, welches Ziegler zufolge im Widerspruch zur Förderung frühkindlicher Bildung stehe. "Möchten wir, wie Frau Schavan und Frau von der Leyen es formulieren, eine frühkindliche Bildung so früh wie möglich? Wer das will, kann kein Geld ausgeben, um Eltern zu motivieren, ihre Kinder von Bildung fernzuhalten", sagte die SPD-Politikerin. Darüber hinaus sprach sich Ziegler für die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz sowie für einen gesetzlichen Mindestlohn aus.
DEU / Parteien / Bildung / Familien
09.02.2010 · 01:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen