News
 

Spaziergänger bei Jagdunfall in Leipzig erschossen

Leipzig (dpa) - Erschossen während der Treibjagd - In Leipzig ist ein Spaziergänger von einer Kugel getroffen worden, die eigentlich einem verletzten Wildschwein gelten sollte. Der Mann müsse in die Schusslinie gelaufen sein, heißt es von der Polizei. Sie ermittelt wegen fahrlässiger Tötung. Der 40-Jährige war mit seinem Hund in dem Wald im Nordosten der Stadt unterwegs.

Unfälle
26.11.2011 · 22:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen