News
 

Sparkasse Hochrhein setzt auf FIOPORT
 --- Verbesserte und schnellere Kommunikation durch die Verbindung von OSPlus und FIOPORT S-VERMARKTUNG --- 

(pressebox) Leipzig/Waldshut-Tiengen, 27.04.2012 - Im Rahmen der stringenten FI-Strategie spielte die OSPlus-Integration von FIOPORT S-VERMARKTUNG verbunden mit den zahlreichen Features wie der Objektpräsentation in OSPlus, der Kontaktbogen, die Vorlagen etc. eine ausschlaggebende Rolle bei der Entscheidung für das System der FIO SYSTEMS AG.

Im Vergleich zum Altsystem hat FIOPORT eine Menge neuer Funktionen. Herr Markus Wesner, Leiter S-Immobilien bei der Sparkasse Hochrhein, ist mit der neuen Anwendung sehr zufrieden und freut sich, dass auch das Feedback von Kollegen, Kundenberatern, Maklern etc. nach Einführung der neuen Immobilienvermarktungslösung ebenfalls sehr positiv ist. Entscheidender Vorteil der Anwendung für die Kundenberater sei, dass diese nicht mehr zwischen den Anwendungen wechseln müssten, sondern auf die Immobilien direkt in OSPlus Zugriff hätten. Das optimiert zum Einen die Objektpräsentation an den Beratungsplätzen und ermöglicht zum Anderen durch die Kontaktbogen-Funktion die verlustfreie Kommunikation mit den Kollegen im Immobiliencenter.

Allein über die Internetportale und den Kontaktbogen aus OSPlus sind seit der Einführung im Januar mehr als 400 Anfragen eingegangen. Diese konnten durch die automatische Übernahme der Interessentendaten aus den Portalen und das Versenden von Exposés per Mausklick schnell und einfach beantwortet werden.

Viele Automatismen in der FIOPORT Lösung erleichtern die Immobilienvermarktung für die Makler der Sparkasse Hochrhein und schaffen dadurch neue Ressourcen. Aushänge können jetzt inkl. QR-Code per Mausklick direkt aus dem System erstellt werden. Anders als bisher, ist keine manuelle Nachbearbeitung der Dokumente mehr notwendig, wodurch sehr viel Zeit gewonnen wird. Darüber hinaus wird dank der komfortablen Vorlagen das einheitliche Erscheinungsbild von Exposé und Aushang nach außen sichergestellt.

Die Datenqualität insgesamt konnte durch die manuelle Migration der Interessenten und Objekte gesteigert werden. Auch das Qualitätsniveau der Daten ist mit FIOPORT grundsätzlich höher, da es mehr Pflichtfelder gibt.

Über die Sparkasse Hochrhein

Die Sparkasse Hochrhein mit Sitz in Waldshut-Tiengen zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten Sparkassen in Baden-Württemberg. Mit rund 530 Mitarbeitern, 32 Geschäftsstellen und einer Bilanzsumme von 2,7 Mrd. € (alle Zahlen per Ende 2011) ist sie Marktführerin in der Region.
Software
[pressebox.de] · 27.04.2012 · 11:57 Uhr · 206 Views
[0 Kommentare]
Weitere Themen