News
 

Spannender Start: Jagd auf Wolfsburg eröffnet

Grafite mit MeisterschaleGroßansicht
Düsseldorf (dpa) - Nach elf Wochen Pause in der Fußball-Bundesliga ist die Jagd auf Titelverteidiger VfL Wolfsburg eröffnet. Und dabei ist den Erstligaclubs vor Beginn der 47. Spielzeit fast jedes finanzielle Mittel recht. Nie zuvor in der Geschichte der Liga wurde vor Saisonbeginn so viel Geld in neue Spieler investiert wie diesmal.

Fast 180 Millionen Euro gingen über den Transfertisch, besonders teure Stürmer lösten einen wahren Kaufrausch aus. Für knapp 85 Millionen wurden Spieler wie Mario Gomez (30/Bayern München), Lukas Podolski (10/1. FC Köln), Marcus Berg (10/Hamburger SV) oder auch Eren Derdiyok (5/Bayer Leverkusen) und Pawel Pogrebnjak (4,8/VfB Stuttgart) verpflichtet, um den großen Ambitionen gerecht zu werden. «Natürlich wollen wir wieder ins internationale Geschäft», sagte HSV- Clubchef Bernd Hoffmann stellvertretend für viele seiner Kollegen.

Auf dem Weg dorthin gilt es, einen guten Saisonstart hinzulegen. Im Blickpunkt des ersten Spieltags steht die Partie zwischen dem letztjährigen Herbstmeister 1899 Hoffenheim und Rekordtitelträger FC Bayern München. «Ich freue mich auf die neue Saison, wie ich mich selten auf eine neue Saison gefreut habe», sagte Bayern-Präsident Franz Beckenbauer vor dem Startschuss. Dabei muss die Mannschaft des neuen Trainers Louis van Gaal, der am Samstag 58 Jahre alt wird, auf Martin Demichelis, Luca Toni, Franck Ribéry und Miroslav Klose verzichten, der wegen einer Knochenhautentzündung kurzfristig ausfällt. «Das ist ein schweres Spiel für uns. Wir spielen auswärts, und Hoffenheim hat eine gute Mannschaft», befand Bayern-Kapitän Mark van Bommel.

Pokalsieger Werder Bremen will eine bessere als die im Vorjahr auf Platz zehn beendete Saison spielen. «Ich bin insgesamt zufrieden mit der Vorbereitung. Die Mannschaft hat intensiv gearbeitet und ist Stück für Stück voran gekommen, das hat sie in den letzten Partien bewiesen», sagte Trainer Thomas Schaaf vor dem Auftritt gegen Eintracht Frankfurt. Nach dem Abgang von Diego sind die Bremer auf Rückkehrer Tim Borowski und Neuzugang Marko Marin gespannt.

Am besten eingespielt dürfte der Hamburger SV nach bereits drei absolvierten Pflichtspielen im DFB-Pokal und der Europa League sein. Allerdings ging die Generalprobe vor der Partie beim SC Freiburg am Sonntag schief. Das Rückspiel gegen FC Randers verlor der HSV mit 0:1, und auch im Pokal bei Fortuna Düsseldorf bekleckerten sich die Hanseaten nicht mit Ruhm. «Ich bin mir ganz sicher, dass wir in dieser Saison noch viel bessere Spiele zeigen werden als das gegen die Dänen», sagte Neuzugang David Rozehnal nach seinem Debüt.

Während sich Aufsteiger 1. FC Nürnberg vor ausverkauftem Haus im Traditionsduell mit dem FC Schalke 04 auf das Bundesliga-Comeback freut, hat Mitaufsteiger FSV Mainz 05 mit der Entlassung von Trainer Jörn Andersen schon für den ersten Paukenschlag gesorgt. Nachfolger ist Junioren-Trainer Thomas Tuchel. «Wenn ein Trainer entlassen wird, sind auch die Spieler immer Verlierer. Sie stehen jetzt in der Pflicht, am Samstag zum Saisonstart gegen Bayer Leverkusen eine ordentliche Leistung abzuliefern», fordert der Mainzer Manager Christian Heidel. Bayer hofft mit dem neuen Coach Jupp Heynckes auf eine Rückkehr in das internationale Geschäft.

Im Revier stehen gleich zwei West-Duelle an. Der 1. FC Köln präsentiert sich vor der gigantischen Kulisse im Dortmunder Stadion, allerdings ohne den am Oberschenkel verletzten Rückkehrer Lukas Podolski. Am Sonntag treten mit dem VfL Bochum und Borussia Mönchengladbach zwei Teams gegeneinander an, die den Abstieg in der vergangenen Saison noch so eben vermeiden konnten. Mit dem neuen Trainer Michael Frontzeck und fast zehn Millionen Euro für Neueinkäufe wollen sich die Gladbacher endlich aus der unteren Tabellenregion verabschieden. Allerdings warten die Borussen gegen Bochum seit zwölf Jahren auf einen Sieg.

KORR-Inland / Fußball / Bundesliga / Roundup
07.08.2009 · 22:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen