News
 

Spanisches Energieunternehmen meldet Gasfund vor Venezuelas Küste

Madrid (dts) - Das spanische Energieunternehmen "Repsol" hat heute den Fund einer großen Erdgasquelle vor der Küste Venezuelas bekanntgegeben. Das teilte ein Sprecher des Unternehmens mit. Das Unternehmen schätzt die Größe des Gasfundes auf sieben bis acht Billionen Kubikfuß, was etwa 1.4 Milliarden Barrel Öl entspricht. Das Unternehmen führe allerdings noch endgültige Test durch, deren Ergebnis in einigen Wochen feststehen werde. Sollte sich der Fund bestätigen, stelle er den Größten in der Geschichte "Repsols" dar. Der venezolanische Präsident Hugo Chavez zeigte sich erfreut über den Fund. Da sich die Quelle vor der Küste Venezuelas befindet, erhalte der Staat 35 Prozent des Ertrages.
Venezuela / Spanien / Erdgas
11.09.2009 · 20:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen