News
 

Spanische Disko "Mekka" ändert nach muslimischen Protesten ihren Namen

Murcia (dts) - Eine spanische Diskothek namens "Mekka" wird nach muslimischen Protesten ihren Namen ändern. Wie ein Sekretär der "Union islamischer Gemeinden" in Murcia mitteilte, sei er mit den Besitzern übereingekommen, den Namen des Tanzlokals zu wechseln. Zudem solle der Halbmond auf einer Kuppel des Gebäudes und zwei Torbögen entfernt werden.

Eine Art Minarett, das die Großraumdisko ziert, werde ebenfalls abgewandelt. Der Besitzer hat nun einen Wettbewerb zur Ideenfindung für einen neuen Namen ausgeschrieben. Ein radikaler muslimischer Hacker hatte zuvor die Webseite des Lokals manipuliert und mit einem "Krieg zwischen Spanien und dem muslimischen Volk" gedroht. Er hatte gefordert, die Diskothek umzubenennen. Auch marrokanische und algerische Diplomaten hatten den Namen "Mekka" als ungeschickt gewählt bezeichnet. Das Tanzlokal war erst Mitte August wieder eröffnet worden, nachdem es 20 Jahre lang geschlossen gewesen war. Viele tausend Menschen sollen es seitdem besucht haben.
Spanien / Religion / Proteste / Kurioses
16.09.2010 · 21:44 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen