myboni.de - Dein Bonusportal zum Geld verdienen.
Günstig Werbung auf klamm.de buchen!!
 
News
 

Spanische Banken und Slowenien herabgestuft

Moody'sGroßansicht

Madrid (dpa) - Einen Tag nach der Herabstufung der Kreditwürdigkeit Spaniens hat Moody's auch die Bewertung für zahlreiche spanische Regionen und Banken gesenkt. Die US-Ratingagentur stufte in der Nacht zum Donnerstag die Bonität von 10 der insgesamt 17 Regionen des Landes herab.

Die spanischen Regionen entsprechen in etwa den Bundesländern in Deutschland. Auch die Bewertung der Großbanken Santander, BBVA und CaixaBank wurde nach unten korrigiert. Für Slowenien gab es ebenfalls einen Rückschlag: Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) stufte die Kreditwürdigkeit des Euro-Landes herab. Die Bewertung sinkt um eine Note von «AA» auf die vierthöchste Note «AA-», wie die Agentur in der Nacht zum Donnerstag mitteilte. Der Ausblick für das Rating ist stabil, was eine weitere Reduzierung der Bonität in der mittleren Frist unwahrscheinlich macht. S&P folgt damit den anderen beiden großen Agenturen Moody's und Fitch, die Slowenien bereits vergangenen Monat herabgestuft hatten.

Die Anleger zeigten sich von den schlechteren Kreditratings in Spanien nur wenig beeindruckt. Der spanische Staat konnte sich auf dem Kapitalmarkt am Donnerstag 3,9 Milliarden Euro beschaffen. Die staatlichen Anleihen mit Laufzeiten zwischen fünf und zehn Jahren waren nach Angaben der Nachrichtenagentur EFE rege gefragt. Bei den Zehn-Jahres-Anleihen gelang es dem Staat sogar, den Zinssatz im Vergleich zur vorigen Auktion um 0,47 Punkte auf 5,45 Prozent zu senken. Je schlechter die Kreditwürdigkeit ist, desto höhere Zinsen müssen normalerweise für die Aufnahme neuer Schulden gezahlt werden.

Von den Herabstufungen bei Moody's wurde Kastilien-La Mancha besonders hart getroffen. Die Agentur senkte die Kreditwürdigkeit der Region im Zentrum des Landes um fünf Stufen auf die Note «Ba2» . Die Anleihen der Regionalregierung erhielten damit Ramsch-Status. Die wirtschaftsstarken Mittelmeer-Regionen Katalonien und Valencia wurden auf «Baa2» herabgesetzt und liegen damit nur zwei Stufen oberhalb des Ramsch-Niveaus.

Die spanischen Großbanken kamen glimpflicher davon. Moody's stufte die Kreditwürdigkeit der Geldinstitute Santander, BBVA und CaixaBank um eine Stufe auf die Note «Aa3» zurück. Damit rangieren die Banken eine Note besser als der spanische Staat, dessen Bonität die Agentur am Vortag um zwei Stufen von «Aa2» auf «A1» gesenkt hatte. Dies bedeutet, dass Moody's die Anleihen der Großbanken für sicherer hält als staatliche Anleihen.

EU / Finanzen / Spanien
20.10.2011 · 12:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen