News
 

Spanier leiten Verfahren gegen Contador ein

Madrid (dpa) - Der spanische Radsportverband leitet ein Dopingverfahren gegen Tour-de-France-Sieger Alberto Contador ein. Das kündigte RFEC-Präsident Juan Carlos Castaña an. Der Verband folgt damit einer Aufforderung des Weltradsport-Verbandes. Der dreifache Tour-Sieger war am zweiten Ruhetag der vorigen Frankreich-Rundfahrt positiv auf das Kälbermastmittel Clenbuterol getestet worden. Contador bestreitet jedes Doping. Er führte den positiven Befund darauf zurück, dass er verunreinigtes Fleisch gegessen habe.

Radsport / Doping / Contador
09.11.2010 · 12:02 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2018(Heute)
17.01.2018(Gestern)
16.01.2018(Di)
15.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen