News
 

Spanier demonstrieren trotz Verbots

Madrid (dpa) - In Madrid haben wieder tausende Menschen gegen die Sparpolitik der spanischen Regierung und die hohe Arbeitslosigkeit demonstriert. Das verhängte Demonstrationsverbot war ihnen egal. Die Veranstalter sprachen von rund 10 000 Teilnehmern, die Polizei machte keine Angaben. Kundgebungen gab es auch in anderen Städten, darunter Barcelona und Sevilla. Die überwiegend jungen Demonstranten fordern sozialen und politischen Reformen. Am kommenden Sonntag finden Regional- und Kommunalwahlen statt.

Wahlen / Spanien
19.05.2011 · 00:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen