News
 

Spaniens öffentlicher Dienst streikt

Madrid (dpa) - In Spanien hat in der Nacht ein Streik im öffentlichen Dienst begonnen. Mit dem 24-stündigen Ausstand protestieren die Gewerkschaften gegen die Sparpläne der sozialistischen Regierung. Im Kampf gegen die Schuldenkrise hat diese beschlossen, die Beamtengehälter von Juni an um durchschnittlich fünf Prozent zu kürzen und im nächsten Jahr einzufrieren. Bestreikt werden unter anderem die Verwaltung, die Schulen, die Krankenhäuser, die Post sowie die Flughäfen. Die Fluglotsen sind davon aber ausgenommen.
EU / Finanzen / Streik / Spanien
08.06.2010 · 00:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen