News
 

Spanien schlüpft unter den Rettungsschirm

Die spanischen Banken brauchen dringend frisches Kapital. Allein die Krisenbank Bankia will vom Staat für seine Sanierung insgesamt mehr als 23 Milliarden Euro. Foto: Kai ForsterlinGroßansicht

Washington (dpa) - Nach Griechenland, Irland und Portugal schlüpft nun Spanien unter den Rettungsschirm. Allerdings gibt die viertgrößte Volkswirtschaft des Eurolandes eine Premiere: Erstmals bekommt ein Land spezielle Krisenhilfe, die genau auf den Bankensektor zugeschnitten ist.

EU / Finanzen / Banken / IWF / Spanien
09.06.2012 · 21:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen