News
 

Spanien schließt Luftraum bis morgen

Madrid (dpa) - Der spanische Luftraum bleibt wegen des «wilden» Streiks der Fluglotsen bis morgen geschlossen. Dies gab Innenminister Alfredo Pérez Rubalcaba nach einer Krisensitzung der Regierung bekannt. Die Flughafenbehörde AENA hatte den Luftraum heute zunächst bis 12.00 Uhr geschlossen und die Sperre später bis 19.00 Uhr verlängert. In Spanien hat sich der Konflikt zwischen Regierung und Fluglotsen unterdessen weiter zugespitzt. Die spanische Regierung hat aufgrund des Streiks im Flugverkehr den Alarmzustand ausgerufen.

Luftverkehr / Spanien
04.12.2010 · 14:26 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen