News
 

Spanien: Mindestens vier Verletzte bei Stierrennen

Pamplona (dts) - Beim traditionellen Stierrennen im spanischen Pamplona sind mindestens vier Menschen verletzt worden. Nach Behördenangaben sei ein Läufer von einem Stier aufgespießt worden, das Horn traf ihn ins rechte Bein. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Drei weitere Teilnehmer hätten sich durch Stürze verletzt, sie wurden von mobilen Rettungseinheiten noch am Ort behandelt. Der Stierlauf findet alljährlich im Rahmen des San-Fermin-Festivals statt. Das Rennen führt dabei durch die Straßen Calle Santo Domingo – Plaza del Ayuntamiento - Calle Mercaderes – Calle Estafeta zwischen den am Rand der Altstadt gelegenen Ställen und der Stierkampfarena.
Spanien / Gesellschaft / Unglücke
11.07.2010 · 09:40 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen