News
 

Spanien: ETA kündigt Teilentwaffnung an

Madrid (dts) - Die baskische Untergrundorganisation ETA hat eine Teilentwaffnung angekündigt. Experten der Internationalen Kommission zur Überwachung des Waffenstillstands, die von der spanischen Regierung nicht anerkannt wird, erklärten am Freitag, es sei "eine gewisse Mengen an Waffen" unbrauchbar gemacht worden. Dies sei ein entscheidender Schritt zur Niederlegung der Waffen, so ein Sprecher der Kommission.

Die 1959 gegründete ETA hatte jahrelang gewaltsam für eine Unabhängigkeit des Baskenlandes gekämpft. Dabei kamen insgesamt über 800 Menschen ums Leben. Im Jahr 2011 hatte die ETA ein Ende des bewaffneten Kampfes angekündigt.
Vermischtes / Spanien / Terrorismus
21.02.2014 · 16:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen