News
 

Spanien erhöht Alarmstufe für Terrorwarnungen

Madrid (dpa) - Vor Beginn der Osterferien erhöht Spanien für seine Sicherheitskräfte die Terror-Alarmstufe. Das Madrider Innenministerium begründete das nach Presseberichten mit dem verstärkten Reiseverkehr während der Feiertage sowie mit Erkenntnissen über die baskische Terror-Organisation ETA und mit den «jüngsten Ereignissen». Die ETA hatte letzte Woche nahe Paris erstmals einen französischen Polizeibeamten getötet. Die erhöhte Alarmstufe bedeutet unter anderem verstärkte Polizeikontrollen.
Terrorismus / ETA / Spanien
23.03.2010 · 11:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen