News
 

Spaltung der Formel-1 bei Krisengipfel abgewendet

Paris (dts) - Eine mögliche Spaltung der Formel-1 konnte heute offenbar abgewendet werden. Medienberichten zufolge einigten sich die acht Teams der FOTA und der Automobilverband FIA heute bei einem Krisengipfel in Paris auf eine weitere Zusammenarbeit. Demnach würden die abtrünnigen Teams auf die Gründung einer eigenen Rennserie verzichten. Im Gegenzug wird Max Mosley nicht zur Wiederwahl als FIA-Präsident im Oktober antreten. Weitere Einzelheiten sind zurzeit noch nicht bekannt. Die acht Teams der Fota hatten letzte Woche bekannt gegeben, sich aufgrund der Streitigkeiten um die Budgetbegrenzung von der Formel 1 abzulösen und eine eigene Rennserie zu durchzuführen.
Frankreich / Formel-1 / Streit
24.06.2009 · 13:42 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen