News
 

Spähaffäre: Göring-Eckardt fordert transparente Aufklärung

Köln (dts) - Die Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat eine transparente Aufklärung der Spähaffäre gefordert. Im Interview mit dem "Deutschlandfunk" kritisierte Göring-Eckardt das bisherige Vorgehen der Bundesregierung: "Die ganze Aufregung hätte aus meiner Sicht in der Tat eher anfangen müssen. Jetzt ist auf einmal die Aufregung ganz groß, weil es sich um das Handy der Kanzlerin handelt", sagte die Grünen-Politikerin mit Blick auf die jüngsten Enthüllungen in der Spähaffäre.

Bedenken äußerte die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag in Bezug auf das geplante Freihandelsabkommen und das Swift-Abkommen mit den USA. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir jetzt fröhlich weiter das Freihandelsabkommen verhandeln. Ich kann mir übrigens auch nicht vorstellen, dass wir weitermachen mit Swift", so Göring-Eckardt.
Politik / DEU / USA / Weltpolitik
25.10.2013 · 11:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen