News
 

Space-Shuttle «Discovery» startet zur ISS

Cape Canaveral (dpa) -  Die US-Raumfähre «Discovery» bricht heute mit sieben Astronauten an Bord zur Internationalen Raumstation ISS auf. Der Space Shuttle soll um 07.36 Uhr deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida starten und am Donnerstag an der ISS andocken. Hauptziel der Mission ist der Transport von Ausrüstungsgegenständen und wissenschaftlichen Geräten zur ISS. Insgesamt sind drei Außeneinsätze der Astronauten geplant. An zweien soll der Schwede Christer Fuglesang teilnehmen.
Raumfahrt / USA
25.08.2009 · 02:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen