News
 

Space Shuttle "Discovery" erreicht ISS

Cape Canaveral (dts) - Die US-Raumfähre "Discovery" hat heute an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Das Manöver wurde dabei durch den vorherigen Ausfall einer Antenne erschwert. Die sieben Astronauten der "Discovery" sollen weiteres Material zum Ausbau der ISS bringen. Für die 13-tägige Mission sind drei Außeneinsätze geplant. Unter den sieben Besatzungsmitgliedern befinden sich vier Männer und drei Frauen.
USA / Raumfahrt
07.04.2010 · 10:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen