News
 

Soziologin: Familienstruktur im Osten moderner als im Westen

Rostock (dpa) - Mehr als 20 Jahre nach der Wiedervereinigung unterscheidet sich das familiäre Verhalten von Ost- und Westdeutschen noch immer deutlich. Ostdeutschland ähnel in der Familienstruktur eher den skandinavischen Ländern als den westdeutschen und sei damit moderner als im Westen. Das sagte Soziologin Michaela Kreyenfeld vom Rostocker Max-Planck-Institut für demografische Forschung der dpa. Zum Bild einer modernen Gesellschaft passe heute eine hohe Frauenerwerbstätigkeit wie auch eine niedrige Heiratsrate. Dies finde man in Skandinavien - und eben in Ostdeutschland, sagte Kreyenfeld.

Gesellschaft / Familie
08.04.2012 · 08:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen