Diesen Werbeplatz günstig buchen!
 
News
 

Soziologe Ralf Dahrendorf stirbt im Alter von 80 Jahren

Freiburg (dts) - Der Soziologe Ralf Dahrendorf ist tot. Das berichtete heute die "Badische Zeitung". Dahrendorf war als Berater für die Zeitung tätig. Seinen 80. Geburtstag Anfang Mai hatte Dahrendorf bereits von seiner Krankheit gezeichnet inmitten akademischer Freunde in Oxford verbracht und mit Jürgen Habermaas, Fritz Stern, Antony Giddens und anderen über "Freiheit" diskutiert. Dahrendorf war im Laufe seines Lebens unter anderem Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, in den 60er Jahren für die FDP Mitglied des Deutschen Bundestages, parlamentarischer Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Mitglied der Europäischen Kommission und Direktor der London School of Economics and Political Science, Mitbegründer der Universität Konstanz und zuletzt Mitglied des House of Lords. In den 60er Jahren sorgte er durch öffentliche Diskussionen mit den Protagonisten der 68er-Bewegung wie zum Beispiel Rudi Dutschke für Schlagzeilen.
DEU / Soziologie
18.06.2009 · 12:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen