News
 

Soziologe: In Deutschland drohen keine britischen Verhältnisse

Berlin (dts) - Der Bielefelder Soziologe Wilhelm Heitmeyer glaubt nicht, dass in Deutschland Gewaltausbrüche drohen wie jetzt in Großbritannien und zuvor in den USA und Frankreich. "Das Wutniveau, der Rassismus und der Hass auf die Polizei ist in Deutschland bei Weitem nicht so ausgeprägt", sagte Heitmeyer den Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Der Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung führt das auf eine im Ganzen bessere Integration zurück, auf eine Polizei, die mehr Zurückhaltung übt, und auch auf eine bessere Stadtplanung: "Im Vergleich zu Millionenstädten wie Los Angeles, Paris oder London fehlt in unseren Stadtvierteln ganz einfach die kritische Masse an Leuten, die nichts zu verlieren haben."

Vor einem Vergleich mit den Mai-Krawallen in deutschen Großstädten warnte Heitmeyer: "Das sind nur Rituale voller Lust auf Gewalt - aber im Gegensatz zu London fehlt dabei jede Spur von Verzweiflung."
DEU / Großbritannien / Gewalt
10.08.2011 · 19:41 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen