News
 

Sozialisten in Bulgarien räumen Wahlniederlage ein

Sofia (dpa) - Die bulgarischen Sozialisten haben ihre Niederlage bei den Parlamentswahlen eingestanden. Nach Prognosen hat die oppositionelle bürgerliche GERB-Partei bis zu 117 der 240 Mandate im Parlament gewonnen. Außenminister Iwajlo Kalfin sprach bereits von einer «schweren Niederlage» für seine Partei. Die aus den Ex- Kommunisten hervorgegangenen Sozialisten kamen nach den Prognosen höchstens auf 48 Sitze.
Bulgarin / Wahlen
05.07.2009 · 20:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen