News
 

Sorgen um Italien schicken Wall Street in den Keller

New York (dpa) - Sorgen der Anleger um die drittgrößte Euro-Wirtschaft Italien haben auch die wichtigsten US-Indizes auf Talfahrt geschickt. Einen Tag nach der Rücktrittsankündigung von Ministerpräsident Silvio Berlusconi sprangen die Zinsen für italienische Staatsanleihen auf ein Rekordniveau, bei dem Griechenland, Portugal und Irland Milliarden-Hilfen in Anspruch genommen hatten. Der Dow Jones rutschte um 3,2 Prozent auf 11 781 Punkte ab. Der Euro sackte im New Yorker Handel mit 1,3523 US-Dollar auf den tiefsten Stand seit Mitte Oktober ab.

Börsen / Effekten
09.11.2011 · 23:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen