News
 

Sorgen um die Wirtschaft: Gold und Silber steigen kräftig

London (dts) - Angesichts neuerlicher Sorgen über das US-Wirtschaftswachstum und der fortdauernden europäischen Finanzkrise sind die Preise für Gold und Silber am Dienstag kräftig gestiegen. Das gelbe Edelmetall kostete zum Börsenschluss 1700,40 US-Dollar pro Unze (etwa 31,1 Gramm) und war damit gut 48 US-Dollar oder 2,9 Prozent teurer als am Vortag. Auch der Silberpreis konnte zulegen und lag zum Börsenschluss bei 33,05 US-Dollar pro Unze.

Dies entspricht einem Anstieg von 4,5 Prozent gegenüber dem Vortag. Beide Edelmetalle steigen häufig dann im Preis, wenn Händler angesichts einer drohenden wirtschaftlichen Stagnation oder wegen etwaigen Turbulenzen an den Finanzmärkten besorgt sind. Insbesondere die Zahlen zum US-Verbrauchervertrauen, welches im Oktober auf den niedrigsten Stand seit zweieinhalb Jahren gefallen war, beflügelten die Kurse der Edelmetalle, so Analysten.
USA / Wirtschaftskrise / Daten / Finanzindustrie
25.10.2011 · 21:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen