News
 

Sorge um Nordkorea überschattet japanisch-chinesisches Gipfeltreffen

Peking (dpa) - Bei ihrem ersten Gipfeltreffen nach dem Tod des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Il haben China und Japan die Lage auf der koreanischen Halbinsel besprochen. Beide Länder seien sich einig, dass eine atomwaffenfreie koreanische Halbinsel im Interesse sämtlicher Nachbarländer sei, berichtet die Nachrichtenagentur Kyodo. Japan will China dazu drängen, Nordkorea zur Wiederaufnahme der Sechs-Parteien-Gespräche über Pjöngjangs Atomprogramm zu überreden, verlautete aus Kreisen der japanischen Delegation.

International / China / Japan
26.12.2011 · 07:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen