News
 

Sorbischer Priester Andritzki seliggesprochen

Dresden (dts) - In Dresden ist am Pfingstmontag der 1943 im Konzentrationslager Dachau getötete sorbische Priester Alois Andritzki seliggesprochen worden. Bei der deutsch-sorbischen Messe vor der Dresdner Kathedrale nahmen nach Angaben des Bistums Dresden-Meißen rund 11.000 Menschen teil. Unter den Teilnehmern waren auch zahlreiche Bischöfe sowie der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU).

Andritzki ist der erste seliggesprochene Sorbe. Andritzki wurde 1941 von den Nationalsozialisten aufgrund "staatsfeindlicher Äußerungen" verhaftet und verbüßte sechs Monate Haft. Anschließend wurde der Sorbe ins Konzentrationslager Dachau gebracht, wo er an Typhus erkrankte und 1943 mit einer Giftspritze ermordet wurde.
DEU / Religion
13.06.2011 · 15:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen