News
 

Sonntagsfrage: CDU/CSU erholt sich weiter

Berlin (dts) - Die CDU/CSU kann im November wieder einen leichten Zuwachs in der Wählergunst verzeichnen. Die im Auftrag des ZDF-Politbarometers durchgeführte Sonntagsfrage der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen ergab, dass die CDU/CSU auf 33 Prozent (plus 1) der Stimmen kommen würde. Die SPD liegt bei 28 Prozent (minus 1), die FDP käme unverändert auf 5 Prozent.

Die Linken kämen ebenfalls unverändert auf 9 Prozent. Die Grünen können ihren Rekordwert von 20 Prozent halten, die sonstigen Parteien zusammen lägen bei 5 Prozent. Die Liste der zehn wichtigsten Politikerinnen und Politiker führt weiterhin Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) an. Er kommt nach Sympathie und Leistung auf der Skala von +5 bis -5 auf einen deutlich verbesserten Durchschnittswert von 2,5 (+0,4). Auf Platz zwei folgt Frank-Walter Steinmeier mit 1,4 (+0,3). Ebenfalls verbessern konnte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mit 1,0 (+0,2). Deutlich zurückgefallen sind Wolfgang Schäuble mit 0,4 (-0,6) und Guido Westerwelle mit minus 1,3 (+0,1).
DEU / Parteien / Wahlen
12.11.2010 · 12:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen