News
 

Sonderermittler zu Neonazi-Affäre im Verfassungsschutzamt

Berlin (dpa) - Ein Sonderermittler soll die Aktenvernichtung im Bundesamt für Verfassungsschutz und den Einsatz von V-Leuten in der rechten Szene aufklären. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich beauftragte seinen Unterabteilungsleiter für Verfassungsschutz, Hans-Georg Engelke, mit den Untersuchungen. Am Vormittag befragte der Neonazi-Untersuchungsausschuss des Bundestags, den für die Aktenvernichtung verantwortlichen Referatsleiter. Die Vernehmung dauerte rund drei Stunden, länger als erwartet. Am Nachmittag soll der scheidende Verfassungsschutzpräsident Heinz Fromm gehört werden.

Extremismus / Kriminalität / Verfassungsschutz
05.07.2012 · 12:45 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.01.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen