News
 

Somalischer Pirat soll nach Deutschland ausgeliefert werden

Osnabrück (dts) - Das Amtsgericht Osnabrück hat gegen den somalischen Piraten Mohammed S. Haftbefehl erlassen. "Wir ermitteln wegen Angriffs auf den Seeverkehr und erpresserischen Menschenraubs und beabsichtigen, seine Auslieferung aus den USA zu beantragen", erklärte die Osnabrücker Staatsanwältin Wibke Warnking gegenüber dem "Spiegel". S., 50, steht derzeit wegen seiner mutmaßlichen Beteiligung an der Entführung der Segelyacht "Quest" in Norfolk, Virginia, vor Gericht.

Er soll jedoch auch die Lösegeldverhandlungen für den entführten Tanker "Marida Marguerite" der niedersächsischen Reederei Shipcare geführt und dafür 30.000 Dollar erhalten haben. Das Schiff war vom 8. Mai bis 27. Dezember vergangenen Jahres in der Hand der Freibeuter und kam gegen ein Lösegeld von rund fünf Millionen Dollar frei.
DEU / Schifffahrt / Kriminalität / Justiz
01.05.2011 · 10:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen