News
 

Somalische Piraten lassen spanische Fischer frei

Mogadischu (dts) - Die Besatzung des von somalischen Piraten mehr als sechs Wochen festgehaltenen, spanischen Fischtrawlers ist heute freigelassen worden. Spaniens Premierminister Jose Luis Rodriguez Zapatero zufolge seien alle 36 Besatzungsmitglieder in Sicherheit und wohlauf. Die Piraten haben nach eigenen Angaben eine Lösegeldzahlung in Höhe von etwa 2,4 Millionen Euro erhalten. Die spanische Regierung wollte ein Lösegeldzahlung nicht bestätigen. Der "Alakrana" getaufte Trawler sei derzeit auf dem Weg in "sicherere Gewässer", so Zapatero. Unterdessen haben somalische Piraten heute im Indischen Ozean einen Chemietanker mit 28 Nordkoreaner an Bord entführt.
Somalia / Spanien / Piraten
17.11.2009 · 15:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen