News
 

Somalia: Mindestens sieben Tote bei Angriffen auf Moscheen

Mogadischu (dts) - Im Norden Somalias sind bei Angriffen auf zwei Moscheen mindestens sieben Menschen getötet und 13 weitere Personen verletzt worden. Nach lokalen Polizeiberichten soll ein mit einem Gewehr bewaffneter Mann am Samstagmorgen (Ortszeit) das Feuer auf zahlreiche Moscheengänger eröffnet haben. Fünf Menschen wurden sofort getötet, eine Person erlag später ihren Verletzungen.

Mindestens elf Menschen wurden verletzt. Ein anderer Anschlag ereignete sich am Sonntag. Eine Gruppe von bewaffneten Männern drang in eine andere Moschee ein und tötete einen Gläubigen, mindestens zwei Personen wurden verletzt. Im Vergleich zum politisch unruhigen Süden Somalias galt der Norden bisher als relativ friedlich.
Somalia / Gewalt / Kriminalität / Terrorismus / Religion
17.04.2011 · 19:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen