News
 

Somalia: Islamisches Gericht lässt Dieben Hände und Beine abschlagen

Mogadischu (dts) - In Somalia hat heute ein islamisches Scharia-Gericht vier Dieben als Strafe Hände und Beine abschlagen lassen. Wie der britische Sender BBC berichtet, wurden die jungen Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren Anfang der Woche für den Diebstahl von Telefonen und Waffen verurteilt. Jedem der Verurteilten wurde die rechte Hand und das linke Bein abgetrennt. Über 300 Menschen, hauptsächlich Frauen und Kinder, hätten der brutalen Urteilsvollstreckung beigewohnt. Die vier Diebe hatten zwar ihre Taten eingestanden, bekamen jedoch keinen Anwalt und konnten keinen Widerspruch gegen das Urteil einlegen.
Somalia / Islamisten / Urteil
25.06.2009 · 10:48 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen