News
 

Soldaten nehmen Abschied von Kameraden

Masar-i-Scharif (dpa) - Nach dem blutigen Angriff eines afghanischen Soldaten haben die deutschen Truppen in Masar-i-Scharif Abschied von ihren drei getöteten Kameraden genommen. Die Leichen der Gefallenen wurden durch ein Ehrenspalier von hunderten Soldaten zum Flughafen am Feldlager nahe der nordafghanischen Stadt gefahren. Sie befinden sich inzwischen auf dem Weg nach Deutschland. Im Einsatzgebiet der Bundeswehr spitzt sich die Lage weiter zu. 30 Menschen starben heute dort bei einem der schwersten Anschläge.

Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
21.02.2011 · 17:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen