News
 

Soldaten in Afghanistan nehmen Abschied von Kameraden

Masar-i-Scharif (dpa) - Nach dem Angriff eines afghanischen Soldaten haben die deutschen Truppen in Masar-i-Scharif Abschied von ihren drei getöteten Kameraden genommen. Die Leichen der Gefallenen wurden durch ein Ehrenspalier der Soldaten zum Flughafen am Feldlager gebracht. Sie sollen anschließend nach Deutschland geflogen werden. Beim schlimmsten Angriff auf die Bundeswehr seit fast einem Jahr hatte am Freitag ein Soldat der afghanischen Nationalarmee in einem Außenposten in der Provinz Baghlan ein Blutbad angerichtet. Drei Soldaten wurden getötet, sechs verletzt, zwei davon schwer.

Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
21.02.2011 · 06:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen