News
 

Soldaten der Isaf bei Anschlag und Angriff getötet

Kabul (dpa) - Bei einem Anschlag in Ostafghanistan und einem Angriff Aufständischer im Süden sind insgesamt zwei Soldaten der Internationalen Schutztruppe getötet worden. Laut Isaf kam es bereits gestern zu beiden Vorfällen - damit kamen am Donnerstag insgesamt sieben ausländische Soldaten in Afghanistan ums Leben. Die Isaf machte wie üblich keine Angaben zur Nationalität der Opfer. Nach Angaben des unabhängigen Internetdienstes icasualties.org handelte es sich bei den fünf Toten des Anschlags im Süden um Amerikaner.

Konflikte / Afghanistan
12.08.2011 · 07:25 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen